Was ist Polyester

Was ist Polyester? Fakten und Mythen

Polyester Stoffe sind sehr beliebt und fast überall zu finden. Dieser Polsterstoff ist äußerst vielseitig, daher ist es kein Wunder, dass er so oft verwendet wird. Es sind viele Mythen rund um das Polyestermaterial entstanden, weshalb manche Menschen dieses Material nicht gut sehen. Ganz mit Unrecht! Wir präsentieren heute diesen interessanten und unglaublich universellen Stoff.

Was ist Polyester?

Zu Beginn erklären wir Ihnen, was Polyester überhaupt ist. Polyesterstoff ist eine Polymer Gruppe, die Esterbindungen enthält. Um Sie nicht mit technischen Nuancen zu langweilen, reicht es zu sagen, dass Polyester ein synthetisches Material ist. Das bedeutet, dass er ein Stoff ist, der nicht natürlich vorkommt. Es wurde durch die die Chemikern in Laboren erstellt. Polyester-Stoff ist ein recht junges Material. Seine Ursprünge reichen bis in die 1930er Jahre zurück. Nach vielen Versuchen patentierten 1941 zwei britische Chemiker den Polyesterstoff, was ein noch größeres Interesse an diesem künstlichen Material weckte.

Polyester Herstellung

Zur Herstellung von Polyester benötigt man eine ausgewogene Mischung von Estern, Alkoholen und Säuren. Je nach dem Anteil von Substanzen werden unterschiedliche Polyestersorten hergestellt. Nach der Synthese der Inhaltsstoffe erhält der Polyester-Stoff die Form kleiner Flocken. Dann die Substanz schmilzt und erstarrt und so entstehen die Polyesterfasern. Im nächsten Schritt erhalten die Fasern die gewünschte Form durch entsprechende Behandlung, wie zum Beispiel Dehnen. Und so entstehen glänzende Seidenimitaten oder haarigere wollähnliche Fasern.

Ist Polyestergewebe umweltfreundlich?

Wenn zur Polyester Herstellung man die künstlichen Elemente benötigt, dann entsteht die Frage, ob das ein umweltfreundlicher Prozess ist. Die während der Produktion freigesetzten Dämpfe stellen zwar ein gewisses Risiko dar, es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass keine Tiere getötet werden, um das Material zu erhalten. Und dank dessen können Sie zum Beispiel Möbel aus ökologischem Leder mit einer Mischung aus natürlichem Polyestergewebe haben, die gleichzeitig nicht zum Schaden unserer kleineren Brüder beitragen. Wir müssen auch betonen, dass man den Polyester-Stoff aus Recycling herstellen kann. Alte und unerwünschte Kleidungsstücke oder Flaschen eignen sich vollkommen für die Herstellung von Polyester-Stoff. Es gibt der Ressource ein zweites Leben und ermöglicht es Ihnen, sich um den Planeten zu kümmern.

Polyester und seine Eigenschaften

Polyester ist ein relativ junges Material, das den Textilmarkt bereits erobert hat. Dies wäre ohne seine wertvollen Eigenschaften nicht der Fall. Dieser Stoff ist vor allem extrem langlebig und beständig gegen mechanische Beschädigungen. Polyester hat also keine Angst vor Dehnung und Kratzern. Dies ist ein großer Vorteil der Polyestergeweben, die für die Polstermöbel verwendet werden. Polyestergewebe ist auch sehr leicht zu reinigen. Es erfordert keine besondere und komplizierte Pflege. Zu betonen ist dass es sich um ein schmutzabweisendes Gewebe handelt. Man muss sich viel Mühe geben, um den Polyesterstoff zu verschmutzen.

Vorteile von Polyesterstoff

Wie oben erwähnt, ist Polyester ein sehr vielseitiges und populäres Material. Die Herstellung von Polyester selbst ist viel effizienter als die Verarbeitung von natürlichen Stoffen. Bei der Herstellung von Polyester Materialien wird kein Tier getötet. Es ist also eine gute Alternative für Menschen, die den Tieren keinen Schaden zufügen, aber interessante Stoffe mit einem bestimmten Aussehen und bestimmten Eigenschaften haben möchten.

Polyester ist auch mehr haltbar als die natürlichen Stoffen. Er eignet sich für die Häuser, wo Kleinkinder und Haustiere leben. Dieses Material ist kratzunempfindlich und hat auch einen großen Vorteil gegenüber natürlichem Leder, dessen Pflege sehr anspruchsvoll ist. Wenn wir schon bei der Pflege und Reinigung sind – Polyester ist sehr leicht in der Reinhaltung. Es sind keine besonderen Wartungsarbeiten oder langen Stunden des Schrubbens erforderlich. Es reicht nur ein feuchtes Tuch und ein bisschen Schmierseife, um die Verschmutzungen zu entfernen.

Bei Polyestergeweben für Kleidung können Sie den Stoff erfolgreich in der Waschmaschine waschen, ohne befürchten zu müssen, dass er beim Waschen fusselt oder die Farbe verliert. Darüber hinaus ist Polyester sehr elastisch und resistent gegen Flecken. Er weist eine geringe Wasseraufnhamebereitschaft auf und trocknet auch sehr schnell. Die Polyesterstoffe sind recht billig. Erwähnenswert ist auch, dass Polyesterfasern kein leckeres Stückchen für Motten oder Schimmelpilze sind.

Polyester Nachteile

Bedeutet dies, dass der Polyesterstoff perfekt ist und keine Mängel aufweist? Natürlich nicht – jedes Material hat seine Vor- und Nachteile und es ist in diesem Fall nicht anders. Polyestergewebe sind nicht sehr luftig, daher wird Polyesterkleidung bei heißem Wetter nicht empfohlen. Ein mit dem Polyesterstoff bezogener Sessel kann aufgrund der eingeschränkten Atmung des Materials und der geringen Hygroskopizität ein unangenehmes Gefühl des Anklebens an die Möbeln verursachen. Bei hohen Temperaturen ist es empfehlenswert, ein solches Möbelstück mit einer Tagesdecke abzudecken, um sich bequem ausruhen zu können.

Polyesterstoff Anwendung
Anwendung von Polyesterstoffen

Ist Polyester-Stoff dehnbar?

Eine der am häufigsten gestellten Fragen zu Polyestern ist seine Dehnungsfähigkeit. Die Menschen befürchten, dass sich die Polyesterkleidung nach einer Wäsche erheblich dehnt. Ausserdem kommt noch Angst dazu, dass der Polyesterstoff für die Möbel schnell seine Eigenschaften verliert und sich schlecht anfühlt. Wir können dem überhaupt nicht zustimmen, weil Polyestermaterial nicht dehnbar und schrumpfbar ist.

Ist Polyestermaterial atmungsaktiv?

Wir haben bereits erwähnt, dass die Polyestergewebe eine begrenzte Luftdurchlässigkeit aufweisen und schlecht atmungsaktiv sind. Daher funktionieren sie bei heißem Wetter nicht immer gut. Sie sind auch nicht als Kinderstoffe geeignet. Diese verminderte Atmungsaktivität ist jedoch beispielsweise bei Sportbekleidung großartig.

Anwendung von Polyestergewebe

Der Polyesterstoff hat eine sehr breite Anwendung. Er kann als eigenständiges Material oder als Ergänzung zu anderen Materialien fungieren. Eine übliche Kombination ist beispielsweise Polyester mit Baumwolle. Polyestergewebe werden zur Herstellung von Kleidung verwendet, insbesondere wenn es um die Sportkleidung geht. Aufgrund der Tatsache, dass Polyester leicht ist und keine Feuchtigkeit aufnimmt, funktioniert es gut bei körperlicher Anstrengung.

Oft sind Polyestergewebe auch in Polstern zu finden. Für die Polstermöbel eignet sich z.B. der Polyesterstoff Preston. Er ist sehr haltbar, widerstandsfähig gegen Beschädigungen und Verschmutzungen und gleichzeitig sehr weich und elastisch. Der Polyester ist auch eine wichtige Ergänzung zu Öko-Leder und macht es haltbarer. Aufgrund dieser Haltbarkeit und Pflegeleichtigkeit ist Polyestermaterial häufig in Restaurants, Bars und Pubs zu finden.

Wie ist es mit diesem Polyester?

Nach all diesen Informationen über den Polyesterstoff kommt die Zeit für eine Zusammenfassung. Polyester ist sicherlich ein interessantes Material mit einem breiten Anwendungsbereich und vielen positiven Eigenschaften. Es hat auch seine Nachteile, so dass jeder selbst entscheiden muss, ob er den Polyester-Stoff in seinem Kleiderschrank oder im Wohnzimmer haben möchte. Die Quelle des Gewebes ist sicherlich auch wichtig – Polyester ist dem Polyester uneben. Greifen Sie also nach den Stoffen aus einem geprüften Shop. Dann haben wir die Garantie, dass das Material unseren Anforderungen nachgehen wird. Polyestergewebe sind für bestimmte Aufgaben unverzichtbar.